Suchfunktion

Lindenparkschule Heilbronn, Schul- und Internatsgebäude E1

Bild: Innenhof bei Tag

Bild: Mehrzweckraum im Erdgeschoss

Bild: Klassenzimmer mit Verbindungstür

Bild: Flur vor den Klassenzimmern mit Blick ins Grüne
Fotos:
Dietmar Strauß, Besigheim

  

Beschreibung

Mit der Generalsanierung des Schul- und Internatsgebäudes aus den 70er Jahren wurde der Grundriss im Bereich der Klassenzimmer, Aufenthaltsräume und Sanitäranlagen zeitgemäß umgestaltet. Der bislang brach liegende Lichthof wurde aufgewertet und mittels großer Glasschiebeelemente in die Mehrzwecknutzung des Erdgeschosses integriert. Der Hof wird nun bei kleineren Veranstaltungen wie z.B. Kindertheater, Elternabende und für die Unterrichtspausen genutzt. Klassenräume wie auch Internatswohnräume wurden raumakustisch so optimiert, dass die hör- und sprachgeschädigten Kinder nun beste Verhältnisse für ihre schulische und außerschulische Förderung vorfinden. Durch den Anbau eines Aufzuges sowie eine behindertengerechte Ausstattung der Sanitärräume ist es jetzt auch möglich, hörgeschädigte Kinder mit motorischen Beeinträchtigungen aufzunehmen.

Projektdaten

Bauherr und Projektleitung:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Heilbronn

Planung und Bauleitung:
Herzog + Herzog Freie Architekten, Heilbronn

Technische Ausrüstung:
• Heizung, Lüftung, Sanitär: IWP Ingenieurbüro für Systemplanung GmbH, Stuttgart
• Elektro: Planungsbüro Lok, Ludwigsburg

Bauphysik/Akustik:
GN Bauphysik GmbH, Stuttgart

Tragwerksplanung:
Kraft Baustatik, Besigheim

Prüfstatik:
Dipl.-Ing. Rainer Wulle, Stuttgart

Gesamtbaukosten: 3,0 Mio. €

Bauzeit: 11/2009 – 09/2011

Flyer



Fußleiste