Suchfunktion

Erweiterungsbau für das Finanzamt in Tuttlingen

Bild: Ansicht mit Bestandsgebäude

Bild: Zentraler Innenbereich

Bild: Zentrale Informations- und Annahmestelle

Bild: Meeting Point
Fotos:
Wolfram Janzer, Stuttgart

  

Beschreibung:

Das Finanzamt Tuttlingen erhielt einen Erweiterungsbau, um den Personalzuwachs in Folge der Finanzamtsreform aus dem Jahre 2005/06 unterbringen und die Dienststellen an einem Standort zusammen führen zu können. Im Bestandsgebäude wurde eine funktionsgerechte "Zentrale Informations- und Annahmestelle" eingerichtet und ein behindertengerechter Aufzug eingebaut. Architekt Heinrich Binder konzipierte einen schlichten kompakten Solitärbau, der sich harmonisch in die Quartierbebauung einfügt. Baukörper- und Innenraumgestaltung sprechen eine klare Formensprache mit materialsichtigen Gestaltungselementen. Um einen zentralen Innenbereich mit "Meeting Point" für Team-Akten und Besprechungen gruppieren sich Ein- und Zweipersonenbüros. Transparente Trennwände ermöglichen Blickkontakt, der Kommunikationsbereitschaft und Teamgeist fördern soll.


Projektdaten:

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konstanz

Architekt:
Heinrich Binder, Tuttlingen

Technische Ausrüstung:
• Heizung, Lüftung, Sanitär: ipb Knaus + Zentner, 88630 Pfullendorf
• Elektro: Neher - Butz, Konstanz

Tragwerksplanung:
Schweickhardt & Erchinger, Tuttlingen

Fördertechnik:
Plan 95, Stuttgart

Vermessung:
Frank Braun, Tuttlingen

Bauphysik:
Bauphysik 5, Überlingen

Brandschutz:
Walch-Kucklies, Remshalden

Gesamtbaukosten: 
ca. 2,7 Mio. €

Bauzeit:
04/2010 – 11/2011
  
Flyer

Fußleiste