Suchfunktion

Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart,
Elefantenanlage

Bild: Futterverstecke

Bild: Lehmsuhle und Schubberbäume

Bild: Besuchertribüne
Fotos:
Vermögen und Bau
Baden-Württemberg,
Amt Stuttgart

  

Beschreibung

Die Elefantenanlage der Wilhelma ist über 40 Jahre alt und besaß einen Absperrgraben, der für die Elefantendamen zu gefährlich geworden war. Dieser Graben ist nun verschwunden, denn das Außengehege wurde umgebaut und ist seit Ende April bezugsfertig. Für den Besucher sind die Veränderungen auf den ersten Blick sichtbar: Die neue Form und die verwendeten Materialien lassen nun das Bild einer naturnahen Landschaft entstehen. Die Einfassungsmauern bestehen aus regionalem Travertin und Betonstein, weitere Travertin-Findlinge sowie eine der asiatischen Heimat der Tiere nachempfundene Bepflanzung mit Bambus und Gräsern unterstützen den natürlichen Eindruck. Durch den Wegfall des Grabens hat sich die nutzbare Fläche von vorher 620 auf 830 Quadratmeter vergrößert, die Anlage besitzt jetzt angenehmen Sandboden. Zur Kühlung im Sommer und ganzjährigen Hautpflege dient eine Lehmsuhle von rund 50 m². Acht Schubberbäume, in Travertin-Felsen eingelassene Futterkästen und ein neues und fast doppelt so großes Elefantenbad mit ca. 65 m³ ergänzen die Anlage. Das Badewasser wird durch eine moderne, nachhaltige Wiederaufbereitungsanlage gereinigt. Für die Besucher gibt es auf der Ostseite nun einen größeren Zuschauerbereich und an der Südgrenze sogar eine richtige Besuchertribüne: Sie bietet einerseits Sitzgelegenheiten und andererseits den direkten Blick auf den Elefantenpool.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart

Architekt:
Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart

Technische Ausrüstung:

Heizung, Lüftung, Sanitär:
Ingeniuerbüro Jürgen Döhler, Leipzig

Elektro:
Krahnstöver & Wolf GmbH, Leipzig

Tragwerksplanung:
Ingenieurbüro Jürgen Döhler, Leipzig

Gesamtbaukosten:
1,15 Mio. €

Bauzeit:
11/2011 bis 04/2012 





 

Fußleiste