Suchfunktion

Basilika Weingarten
Instandsetzung des Südturms und der Kuppel

Bild: Luftaufnahme Basilika Weingarten

Bild: Kapitell

Bild: Außengerüst mit Schnee
Fotos:
AeDis Kieferle, Reiner, Schmid,
Hochdorf

  

Beschreibung

Im Rahmen einer umfassenden Instandsetzung der Basilika Weingarten wurde der Südturm in den Jahren 2002 bis 2005 saniert. Die Arbeiten am Naturstein bildeten den Schwerpunkt. An der Turmbekrönung war der Originalbestand der Kupferdeckung zu etwa 50 Prozent erhalten. Durch kleinteilige Reparaturen an Blechrissen und Ausbesserungen wurde nur ein Prozent der Kupferdeckung erneuert. Die Kuppel ist von 2003 bis 2006 saniert worden. Die tragende Holzkonstruktion wurde in Teilbereichen instand gesetzt. Die zu 70 Prozent historische barocke Blecheindeckung hat man weitgehend erhalten und nur an den schadhaften Stellen erneuert. Beim Kuppelfresko von Cosmas Damian Asam waren in kleineren Teilbereichen aufstehende Malschichten, Putzhohlstellen, Farbabplatzungen und mikrobiologischer Befall zu verzeichnen. An der Außenfassade fand eine Überarbeitung der Putz und Natursteinflächen statt. Sämtliche Arbeiten an der Basilika erfolgten nach historischem Prinzip.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg

Architekt:
AeDis Kieferle, Reiner, Schmid, Hochdorf

Tragwerksplanung:
IB Dr. Schütz, Kempten

Gesamtbaukosten:
3,5 Mio. €

Bauzeit:
05/2003–12/2006

Fußleiste