Suchfunktion

Kloster Lorch, Umbau und Instandsetzung Abtsgebäude

Bild: Südansicht Abtsgebäude

Bild: Eingebaute Sanitärvorrichtung im Zimmer
Fotos:
Vermögen und Bau
Baden-Württemberg,
Amt Schwäbisch Gmünd

  

Beschreibung

Die evangelische Heimstiftung betreibt seit 1947 ein Alten- und Pflegeheim im ehemaligen Abtsgebäude des Klosters Lorch. Die Heimstiftung hält aus Traditionsgründen an dem Standort fest, so dass wegen der Tourismusbetreuung und angesichts der Intensivierung des Besucherverkehrs durch 900-Jahr-Feier und der Dauerausstellung in der Kirche auch das Land Baden-Württemberg an einer Weiternutzung interessiert ist.

Das Abtsgebäude wurde grundlegend instandgesetzt. Im Rahmen kleinerer Eingriffe in die historische Bausubstanz entstanden 35 Pflegeplätze, überwiegend in Zweibettzimmern, mit angeschlossenem Sanitärbereich. Der Sozialbereich der Bediensteten entsteht derzeit im Torgebäude, neben der Einrichtung eines Museumsshops und einer kleinen Gastronomieeinrichtung. Außerdem ist im Prälaturgebäude des Klosters eine Heimpflegeschule eingerichtet worden.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Schwäbisch Gmünd

Planung, Bauleitung, Projektsteuerung, Technische Ausrüstung:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Schwäbisch Gmünd

Tragwerksplanung:
Büro für Baukonstruktion, Karlsruhe

Gesamtbaukosten:
1,4 Mio. €

Bauzeit:
09/2005–01/2007


Fußleiste