Suchfunktion

Stauffenbergerinnerungsstätte am Alten Schloss in Stuttgart

Bild: Stauffenbergerinnerungsstätte am Alten Schloss

Bild: Stauffenbergerinnerungsstätte am Alten Schloss
Fotos:
Martin Schuler, Kirchheim unter
Teck

  

Beschreibung

Im Archivbau des Alten Schlosses richtete das Land Baden-Württemberg im Jahr 2006 eine Erinnerungsstätte für Claus und Berthold Schenk Graf von Stauffenberg ein. Sie waren die zentralen Figuren des 20. Juli 1944 und hatten im Alten Schloss einen Teil ihrer Kindheit verbracht. Aufgrund der urbanen Situation und neuen Bedeutung des Ortes wurde der Platz als Vorfeld der Erinnerungsstätte angemessen neu gestaltet. Verwendet wurde das vorhandene Pflaster, gemischt mit Granitpflaster aus dem Bayerwald, das im wilden Verband verlegt wurde. Die alten Mauersteine wurden als Entwässerungsbänder und als Hockerbank weiterverwendet. Durch am Platzrand positionierte Lichtstellen wird der Platz und das Schloss dezent beleuchtet.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart

Landschaftsarchitekt:
koeber Landschaftsarchitektur, Stuttgart

Gesamtbaukosten:
250.000 €

Bauzeit:
01/2006–07/2006

Fußleiste