Suchfunktion

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Campus Süd, Brandschutzmaßnahmen - Risikokappung

Bild: Physik-Flachbau Haupttreppenhaus

Bild: Lichttechnisches Institut

Bild: Egon Eiermann - Versuchshalle

Bild: Physik Flachbau
Fotos:
Dirk Altenkirch, Karlsruhe

  

Beschreibung

Anlass
Der Campus Süd des Karlsruher Instituts für Technologie ist geprägt von einer Vielzahl von Gebäuden aus den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts.
In den meisten Fällen sind sowohl Haustechnik als auch Laborausstattung der Gebäude seit der Erstellung unverändert. Aufgrund verschärfter baurechtlicher Vorschriften und neuer Sicherheitsvorschriften bezüglich der haustechnischen Installationen besteht ein extremer Sanierungsdruck insbesondere im Hinblick auf den Brandschutz und Arbeitssicherheit in den Gebäuden. Im Jahr 2005 wurde von Vermögen und Bau eine Gesamtschau der anstehenden Brandschutzsanierungsmaßnahmen erstellt.

Sanierungskonzept
Als erster Schritt wurde vom Amt Karlsruhe in enger Zusammenarbeit mit der Branddirektion Karlsruhe ein sogenanntes Risikokappungskonzept entwickelt, dessen Ziel die Sicherstellung des ersten baulichen Rettungsweges zur Personenrettung war.
Dieses Ziel konnte zum Teil nur durch Kompensationsmaßnahmen erreicht werden und stellt einen Vorgriff auf weitere Brandschutzmaßnahmen dar.

Gebäude 10.30 - Verkehrstechnisches Institut
Gebäude 10.40 - Botanisches Institut
Gebäude 30.22 - Physik Flachbau
Gebäude 30.34 - Lichttechnische Institut
Gebäude 30.36 - Hochspannungstechnik
Gebäude 30.60 - thermische Strömungsmaschinen
Gebäude 40.11 - 40.19 - Engler-Bunte-Institute

Durchführung
Die Gesamtmaßnahme wurde in einzelne Teilabschnitte aufgeteilt und an verschiedene Planungsbüros zu Ausführung vergeben. Die Maßnahmen wurden 2010 begonnen und sollen Ende 2013 abgeschlossen werden. Soweit möglich, werden innerhalb der Maßnahme auch in sehr kritischen Fällen Teile der Haustechnik erneuert


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe

Gebäude 10.30:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe

Gebäude 10.40:
evaplan, Karlsruhe

Gebäude 30.22, 30.34, 30.36:
SWS Architekten, Karlsruhe

Gebäude 30.60:
Gassmann Architekten,
Karlsruhe

Gebäude 40.11-40.19:
SWS Architekten, Karlsruhe

Gesamtbaukosten:
6,0 Mio. €

Bauzeit:
2010 – 2013

Fußleiste