Suchfunktion

Umbau und Sanierung des Polizeipostens Gärtringen

Bild: Eingang

Bild: Flurbereich

Bild: Holzfachwerk

Bild: Detail, FensterladenFotos:
Prof. Valentin Wormbs, Konstanz

  

Beschreibung

Der Polizeiposten Goethestraße 2 in Gärtringen wurde nach knapp einjähriger Bauzeit im April 2014 dem Dienstbetrieb übergeben. Der zum Polizeipräsidium Ludwigsburg gehörende Posten wurde umgebaut und saniert. Ursprünglich wurde das Gebäude nur im Erdgeschoss von der Polizei genutzt. Zwischenzeitlich wurde die Dienststelle personell aufgestockt, so dass die zur Nutzung ungeeigneten Räume im Dachgeschoss von den Bediensteten der Polizei in Anspruch genommen werden mussten. Dieser Anlass wurde genutzt, das 1938 erbaute Gebäude von Grund auf zu sanieren und an die heutigen Bedürfnisse einer modernen Polizeidienststelle anzupassen. Eine besondere Herausforderung stellte die Integration der besonderen sicherheitsrelevanten Aspekte dar. Die umfassende Sanierung macht das Gebäude insbesondere unter dem energetischen Gesichtspunkt zukunftssicher.

In dem nun barrierefrei zugänglichen Gebäude entstanden helle und freundliche Räume, die den Anforderungen zeitgemäßer Arbeitsplätze entsprechen. Ein neu geschaffener Luftraum im Bereich der Treppe verbindet räumlich das Erdgeschoss mit den im Obergeschoss befindlichen Räumen und sorgt für die Belichtung des Gebäudeinneren über neu geschaffene Dachflächenfenster. Das im Obergeschoss freigelegte Holzfachwerk sowie noch erhaltene originäre Einbauten wie Fischgratparkett verweisen auf die Geschichte des Gebäudes. Dies und die neu interpretierte Gebäudefassade verleihen dem Polizeiposten Gärtringen seinen ungewöhnlichen Charakter. Es zeigt sich, dass Gebäude mit Geschichte den Aspekten des nachhaltigen Bauens Rechnung tragen und durchaus zukunftsfähig sind.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Ludwigsburg

Planung und Bauleitung:
Bernd Zimmermann Architekten, Ludwigsburg

Heizung, Lüftung, Sanitär:
Ingenieurbüro Bunse, Heilbronn

Elektrotechnik:
Egon + Peter Schnell, Stuttgart

Gesamtbaukosten:
ca. 590.000 €

Bauzeit:
04/2013 - 03/2014

 


Fußleiste