• Sie sind hier:
  • Startseite > 
  • Service > 
  • Projektarchiv > 
  • Universität Konstanz, Neubau Gebäude Y, Exzellenzcluster "Kulturelle Grundlagen von Integration"

Suchfunktion

Universität Konstanz, Neubau Gebäude Y, Exzellenzcluster "Kulturelle Grundlagen von Integration"

Bild: Nachtaufnahme

Bild: Ansicht Südwest

Bild: Treppenhaus

Bild: Flur
Fotos:
Otlinghaus Fotodesign, Ludwigshafen

  

Beschreibung

Im Oktober 2006 wurde der Universität der Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ genehmigt. Bundesweit damals der einzige Forschungsverbund aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich. Im Rahmen der Bauaufgabe waren 77 neue Wissenschaftler/innen unterzubringen. Nach nur zwei Monaten Planung wurde westlich des Gebäudes C in räumlicher wie thematischer Anbindung an die Geisteswissenschaften ein dreigeschossiges Bürogebäude mit Seminar- und Besprechungsräumen und 1.180 m² Hauptnutzfläche errichtet. Neubau und Bestand sind durch einen Verbindungsgang miteinander verbunden. Das neue Gebäude fügt sich mit seinen Bandfassaden und dem geneigten Blechdach gestalterisch in das Bild der Universität ein. Bei der Planung wurde eine mögliche Erweiterung im nördlichen Bereich berücksichtigt. Dieser weitere Gebäudeteil, dessen Baubeginn im Oktober 2008 war, wird Anfang 2010 bezugsfertig sein.

Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konstanz

Entwurfsplanung:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konstanz

Werkplanung und Objektüberwachung:
Mangold & Thoma, Singen

Technische Ausrüstung:
Ingenieurpartner Fachplanungsgesellschaft, Vaihingen (Heizung, Lüftung, Sanitär)
Kienle Beratende Ingenieure, Ostrach + Günthner Ingenieure (Elektro)

Tragwerksplanung:
IB Lachenmann, Vaihingen an der Enz

Gesamtbaukosten:
3,1 Mio. €

Bauzeit:
06/2007–08/2008 

Flyer

 

 

Fußleiste