Suchfunktion

Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung,
Neubau Seminargebäude 2

Bild (Dietzen): Das neue Gebäude direkt am Seerhein

Bild: (Dietzen): Halle mit Galerie bieten Möglichkeiten für Veranstaltungen

Bild (Janzer): Kunst am Bau begleitet in das neue Gebäude

Bild (Dietzen): Besprechungsraum mit Ausblicken
Fotos:
Dietzen, VB-BW Amt Konstanz
Wolfram Janzer, Stuttgart



  

Beschreibung

Als zweites Gebäude auf dem Areal Campus-West wurde der Neubau für die Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften errichtet. Der viergeschossige Bau, direkt am Seerhein bietet ideale Räumlichkeiten für den Hochschulbetrieb. Ein großer
Multifunktionsraum im Erdgeschoss in Verbindung mit dem hallenartigen Foyer samt umlaufender Galerie erlauben nun auch repräsentative Veranstaltungen. In den Obergeschossen befinden sich Büros, Besprechungs- und Seminarräume. Die Kunst
am Bau trägt den Titel "Konstanztinopel" von Martin G. Schmid, Zürich. Sie inszeniert den Eingang ins Gebäude und ist für jeden erlebbar.

Projektdaten

Bauherr:  
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konstanz

Architekt:
ARGE Schädler+Zwerger & Glück +Partner, Leinfelden-Echterdingen

Technische Ausrüstung:
• Heizung, Lüftung, Sanitär: Klett-Ing. GmbH, Fellbach
• Elektro: ARGE Kienle, Ostrach + Günthner Ing., Leinfelden-Echterdingen

Tragwerksplanung:
Ing. Büro Becker, Konstanz

Gesamtbaukosten:
10,8 Mio. €

Bauzeit:
10/2015 – 07/2017

 Flyer 

 

Fußleiste